Oonaversum – süsse Melancholie

Mondnacht

by on Jun.05, 2012, under Literatur

Vollmond und Melancholie

Bildquellenangabe: Buntschatten / pixelio.de

Es war, als hätt der Himmel
Die Erde still geküßt,
Daß sie im Blütenschimmer
Von ihm nun träumen müßt.

Die Luft ging durch die Felder,
Die Ähren wogten sacht,
Es rauschten leis die Wälder,
So sternklar war die Nacht.

Und meine Seele spannte
Weit ihre Flügel aus,
Flog durch die stillen Lande,
Als flöge sie nach Haus

(Joseph Freiherr von Eichendorff)

Es ist die Sehnsucht nach den Sternen und der Weite des Universums, die meine Seele in Vollmondnächten in die Natur treibt. Continue reading “Mondnacht” »

2 Comments :, more...

Sehnsucht

by on Jun.02, 2012, under Gedichte

Anakin Skywalker Bildquellenangabe: supershadow.com

Was ist die Anziehung zum Dunklen

… anderes als die Sehnsucht nach Licht?

Was treibt einen gefallenden Engel
… anderes als die Sehnsucht nach Gott?

Was ist die Rache des Verstoßenen
… anderes als die Sehnsucht nach Akzeptanz?

(Oona B.)

Leave a Comment : more...

Gedicht: Melancholie

by on Jun.02, 2012, under Literatur

Hedwig Lachmann Bildquellenangabe: Projekt Gutenberg www.gutenberg.spiegel.de

Der du mir Kinder schenktest, Stern
Des Lebens, dass ich wandle
Wie träumend, selig bis zum Kern –
Allmacht, aus der mir Fülle quillt,
Dass mit jedem Tage
Ich neu entbrenne
Und Ehrfurcht trage
In tiefster Brust – ich nenne
Dich Glück, das mit geliebtem Munde
Mir lächelt, ausersehen,
Und geweiht
Vom Genius der Liebe –
Und weiß: du bist im Grunde
Unendliches Vergehen,
Schmerz, Trauer, Ewigkeit.

Hedwig Lachmann (1865-1918)

Ach dieses süsse, bittersüsse Verlangen nach Leid und leiden, wohlwissend dass es bald wieder entschwindet, um der unaussprechlichen Lebenslust Platz zu machen. Ich liebe dieses Gedicht.

zum Weiterlesen:

Deutsche Gedichtebibliothek
Verlag der Herätischen Blätter vdbh

Leave a Comment :, more...

kleine schwarze Seele

by on Jun.02, 2012, under Literatur

Bildquellenangabe: diegoguevara.com - Benjamin Lacombes Illustrationen

Sie hatte mich kalt erwischt.

Wir haben gerade ihren Bruder zum Sport gefahren und sie hatte mich endlich nur für sich.
Ich sass hinter dem Lenkrad und kam nicht aus. Durch den Rückspiegel hatten wir Augenkontakt.

Ihre blauen Augen, die mich durchdringend anschauten, das Stupsnäschen mit den Sommersprossen. Die blonden Haare, durch einen Haarreifen gebändigt. Sie schaute ernst. Viel zu ernst für ein sechsjähriges Mädchen. Continue reading “kleine schwarze Seele” »

2 Comments :, more...

Loki

by on Mai.31, 2012, under Lieblingsfilme, Mythologie

Loki Pictures, Images and Photos

Bildquellenangabe: harmony_moonfleur on photobucket.com Loki-Marvel Movies

„Loki ist schmuck und schön von Gestalt,
aber bös von Gemüt und sehr unbeständig.
Er übertrifft alle andern in Schlauheit und in jeder Art von Betrug.”
(Gylfaginning, 33)

Odin! Dost Thou Remember
when we in early days

Blended our blood together?

When to taste beer

Thou did’st constantly refuse

Unless to both ’twas offered?

-Sæmund’s Edda, Thorpe’s translation

 

Eine für mich schon aus der Edda sehr faszinierende Figur wurde von Marvel neu interpretiert. Continue reading “Loki” »

Leave a Comment : more...

Sie haben da…

by on Mai.31, 2012, under Literatur

so eine Grund-Melancholie…?

Nach 22 Therapiestunden, in dem mein Burnout das Gesprächsthema war, kommt meine Therapeutin auf die Idee, die letzten verbleibenden Stunden meiner Schwermut zu widmen.
Aber hallo, ich lebe damit immerhin schon seit ich denken kann, also gefühlte 40 Jahre!
„Woher stammt sie?“ – und zückt ihren Kugelschreiber und schaut mich so interessiert an, wie ein Studienobjekt.
„Hmmm…“ ich räuspere mich und versuche mich daran zu erinnern ob es einen Auslöser gab. Continue reading “Sie haben da…” »

Leave a Comment :, more...

Looking for something?

Use the form below to search the site:

Still not finding what you're looking for? Drop a comment on a post or contact us so we can take care of it!